Unsere Philosophie

BSHR wurde am 1. Mai 2003 von den Steuerberatern Andreas Hettel und Patric Roth sowie weiteren Partnern gegründet. In den Folgejahren wurde die Unternehmensstruktur kontinuierlich ausgebaut. Heute führen BSHR drei dynamische „Steuermänner“ mit fachübergreifenden Kompetenzfeldern, unterstützt von einem  jungen, motivierten und gut ausgebildeten Team.

In BSHR finden sowohl gewerbliche, freiberufliche wie auch private Kunden zuverlässige Partner, die sie in sämtlichen Steuerfragen durch alle Lebenslagen begleiten und generationenübergreifend unterstützen. Dabei geht es uns nicht nur um das Sparen von Steuern, sondern auch um wirtschaftliches Wachstum, Sicherheit und Lebensqualität für unsere Mandanten. Diese schätzen unter anderem unsere praxis- und zielorientierte, unkomplizierte Herangehensweise sowie die zeitgeistige Kombination klassisch-steuerlicher & betriebswirtschaftlicher Leistungen. Viele Familienunternehmen kommen schon viele Jahre lang zu uns, aktuell verstärkt vor dem Hintergrund anstehender Generationenwechsel in KMU.

In unserer täglichen Arbeit reden wir gerne Klartext – will heißen: Ein Problem ist für uns erst mal eines und keine „Herausforderung“. Wir setzen dabei auf interdisziplinäres Denken statt Schubladendenken und sehen uns als praxisorientierte Experten, die verstehen, worum’s geht. Das blaue Quadrat im BSHR-Logo ist für uns ein Symbol für die Vermittlung zwischen Mandanten und Behörden (graue Felder). Den Beruf „Steuerberater“ betrachten wir als einen nicht unwichtigen Bestandteil der Rechtspflege. Durch unsere Tätigkeit möchten wir eine gleichmäßige, auf die individuelle Leistungsfähigkeit des jeweiligen Mandanten abgestimmte Besteuerung gewährleisten und so als ein Grundpfeiler der sozialen Marktwirtschaft fungieren. In Spezialgebieten wie Personalwesen, Digitale Finanzbuchhaltung, Finanzierungsberatung, Investitionsberatung, Altersvorsorge & Alterssicherung, Unternehmensnachfolge, Schenken, erben, vererben, Vermögensnachfolge oder Steuern sparen mit Erneuerbaren Energien gehen wir über unsere klassischen Kernkompetenzen hinaus und bieten ergänzende Lösungen in komplexen steuerlichen Fragestellungen.

Hinweis: Aus reinen Gründen der Vereinfachung der Lesbarkeit verwenden wir auf unserer Homepage durchgehend die männliche Form. Die jeweiligen Begriffe gelten jedoch in der männlichen und weiblichen Form entsprechend. Wir möchten klarlegen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form explizit als geschlechtsunabhängig und in keiner Weise diskriminierend verstanden werden soll.

Erleben Sie die BSHR Top-Beratungskompetenz für viele Zielgruppen und Themen

Profitieren Sie neben klassischen Steuerleistungen auch von unserer umfassenden Beratungskompetenz für unterschiedliche Zielgruppen und deren spezifische Interessen. Zum Beispiel für Vereine, gGmbH, NPO, Vermieter, Bauherren, Immobilienbesitzer, die Generation 50 plus, Generationen 60 plus und Senioren. Sprechen Sie uns an auf individuelle Beratungsleistungen ohne besondere Kündigung und Kostenrisiko!

Jetzt die herrlichen Streuobstwiesen in unserer Region direkt vor der Haustür entdecken und schützen!


Wussten Sie schon? Die größten zusammenhängenden Streuobstbestände Europas stehen hier bei uns im Südwesten und erfüllen wichtige ökonomische, ökologische und soziale Funktionen. Sie bieten nicht nur Lebensraum für über 5000 Tier- und Pflanzenarten, sondern sind gleichzeitig Lieferanten für schmackhaftes Obst. Auch hier rund um Ettlingen prägen Streuobstwiesen mit ihren charakteristischen Baumreihen das Landschaftsbild. Nur wenige Biotope machen die enge Vernetzung von Natur, Landschaft, Kultur und Ernährung so deutlich wie die Streuobstwiesen. Als Kulturlandschaft sind ihre traditionellen Nutzungsformen perfekt an Boden, Klima und Gelände angepasst. Eine nachhaltige Nutzung fördert zudem eine langsame Grundwasserbildung, schützt vor Erosion und dient der Frischluftproduktion. Streuobstwiesen zeichnen sich durch hohe Biodiversität aus. In ihnen findet man so viele genetische Ressourcen in Form der Obstsorten wie in keinem anderen Ökosystem in Deutschland. Und weil die Bäume hochstämmig sind, können die Wiesen doppelt genutzt werden: oben wächst kostbares Obst, unten ebensolches  Grün. Bei organischer und standortangepasster Düngung können Käfer, Ameisen, Spinnen, Heuschrecken, Schmetterlinge oder Wildbienen hier Nahrung finden. In ihrer „oberen Etage"  bieten die verstreut stehenden Obstbäume vielen, mittlerweile bedrohten Vogelarten wie Steinkauz, Wendehals, Grün- und Buntspecht oder Meisen Schutz. Im alten, knorrigen Obstbaumgehölz finden auch Fledermäuse, Siebenschläfer und Igel ein Versteck. Diese Paradiese bedroht: Ohne Unterstützung von Land und Bevölkerung würden sie verschwinden.

Jetzt aktiv werden für die Streuobstwiese in vielen Mitmachmodellen
Der Erhalt von Streuobstwiesen ist ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz, aber pflege- und durchaus auch kostenintensiv. Weil die Zahl der alteingesessenen und mengenmäßig bedeutenden Obstbauern weiter abnimmt, sind Unterstützer für Streuobstwiesen gesucht. Die Möglichkeiten, sich als Unternehmen, Institution, Verein oder Privatperson für den Erhalt dieser wertvollen Lebensräume einzusetzen, sind vielfältig. Viele Streuobstwiesen-Betreuer machen sich stark für deren ökonomisch und ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung. Geschulte Fachwarte bieten engagierten Menschen an, Schutz und Verantwortung für einen bestimmten Baum zu übernehmen.

Als Steuerberaterkanzlei mit starker, regionaler Verbundenheit hat BSHR Steuerberater deshalb nachfolgend ein paar nützliche Links aufgeführt. Erkundigen Sie sich ggf. auch direkt nach Angeboten bei Ihrer Gemeinde.

Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe, Bio-Streuobstsäfte aus der hiesigen Region:
streuobstinitiative.de

Schüler pflanzen Bäume:
Projekt des Heisenberg Gymnasiums Ettlingen

Online-Plattform für kostenlose Anzeigen und Einträge rund um Streuobstwiesen:
streuobstwiesenbörse.de



Suchen

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.