aussenansicht_bshr.jpg

BSHR Steuerberater feiert 15-jähriges Betriebsjubiläum

Seit 15 Jahren begleiten BSHR Steuerberater zuverlässig Mandanten in Steuerfragen durch alle Lebenslagen und unterstützen sie generationenübergreifend. Das soll gebührend gefeiert werden. Bereits 2107 wurden deshalb diverse Aktionen frühzeitig vorbereitet. Das ganze Jubiläumsjahr hindurch sollen alle Mandanten und Interessierte von wechselnden, attraktiven Geburtstagsknaller-Angeboten zu verschiedenen Steuerthemen profitieren können. Viele kennen nämlich noch gar nicht die vielen, ergänzenden Spezialgebiete, die BSHR seit der Gründung am 1.5.2003 über ihre klassische Steuerberaterkompetenz hinaus etabliert hat: zum Beispiel Schenken, Erben, Vererben, Unternehmensnachfolge, Alterssicherung, Neutrale Vermögensberatung, Steuersparen mit Erneuerbaren Energien, Personalwesen, Digitale Finanzbuchhaltung oder Betriebswirtschaftliche Beratung.

Unternehmer? Sie wollen Ihre Finanzbuchhaltung wechseln?

Ob in Produktion, Administration oder privat: Wer bei seiner Belegerfassung und -verarbeitung auf reibungslose Prozesse und moderne Digitalisierungstechnik setzt, erhöht die Qualität und spart Zeit und Kosten. Steuerberater Manuel Vogel unterstützt und begleitet Sie als Unternehmer oder Privatperson im Rahmen seines Spezialgebiets »Digitale Finanzbuchhaltung« kompetent als Digitalisierungscoach in folgenden Themen:
  • Wie Sie Ihre Abläufe mit optimal aufbereiteten Unterlagen zur Buchhaltung effektiv steuern & gestalten
  • Wie Sie moderne Technologien integrieren, Schnittstellenfunktionen nutzen und Fehlerquellen minimieren
  • Wie Sie Belegablage effizient organisieren und Papier sparen
Gerne berücksichtigen wir Ihre vorhandene Infrastruktur, Interessen und individuellen Voraussetzungen. Im Rahmen eines Mandatsverhältnisses stellen wir Ihnen eine kostenlose Vorerfassungssoftware zur Verfügung.

Am besten zur Vereinbarung eines persönlichen Termins anrufen unter Tel. 0 72 43 / 60 56-0 oder eine E-Mail mit dem Stichwort "Digitale Finanzbuchhaltung" senden. Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich zu Ihren Optionen.

Umbau oder Sanierung geplant und Sie wollen dabei Steuern sparen?

Sie planen Umbauten nach Sanierungsfahrplan EWärmeG oder die Anschaffung eines alternativen Energienutzungssystems? Bereits VOR einer ressourcensparenden Investition sollte klar sein, in welchem Maß und ab wann genau sich diese wirtschaftlich für Sie rechnen und welche Auswirkungen sie auf Ihre Steuerbelastung & Liquidität haben wird. Manuel Vogel ist bei BSHR der Kompetenzträger für »Steuern sparen mit Erneuerbaren Energien« und unterstützt Betriebe & Endverbraucher in allen steuerlichen Fragen. Er gibt Ihnen richtungsweisende Antworten als verlässliche Basis für Ihre weitere Entscheidungsfindung, damit aus Ihrem Projekt ein nachhaltiger Erfolg wird. Das ist wichtig:
  • Ermittlung möglicher Sonderabschreibungen und Steuereffekte
  • Was ist optimal für Ihre Maßnahme: Steuerbonus oder öffentliche Förderung?
  • Jahresabschluss (Einnahmen-Überschuss-Rechnung oder Bilanz)
  • speziell für Privatkunden: Gewerbe-, Betriebsanmeldung, Einrichtung der Buchführung mit optimal vorsortierten Belegen, Steuererklärungen
Am besten zur Vereinbarung eines persönlichen Termins anrufen unter Tel. 0 72 43 / 60 56-0 oder eine E-Mail mit dem Stichwort "Umbau, Sanierung geplant" senden. Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich zu Ihren Optionen.

Mitarbeiterin feiert 15 Jahre bei BSHR Steuerberater


Wieder einmal Zeit zum Freuen und zum Gratulieren bei BSHR Steuerberater. Eine Mitarbeiterin aus unserem Team konnte ihren runden "Betriebszugehörigkeitsgeburtstag" feiern. Susanne Jaekel ist am 1. Mai 15 Jahre bei BSHR. Andreas Hettel gratulierte im Namen aller BSHR-Steuerberater und bedankte sich zu diesem Anlass für ihre kompetente Arbeit im BSHR-Sekretariat und wünschte noch viele gemeinsame, erfolgreiche Jahre im Unternehmen.


Susanne Jaekel an ihrem Jubiläumstag zusammen mit Steuerberater Andreas Hettel

Gerade geerbt oder Vermögensnachfolge in der Planung? Sie wollen dabei Steuern sparen?


Da die Reform der Erbschaftsteuer nun erfolgt ist, könnte für Sie jetzt im Herbst der optimale Zeitpunkt gekommen sein, sich mit dem Thema »Schenken, Erben, Vererben« zu beschäftigen. Gut zu wissen: Frühzeitig angepackt, ist Vermögensnachfolge absolut gestaltbar und die individuellen Wünsche sowohl des Abgebenden als auch des/der Empfänger/s können dabei berücksichtigt werden. Steuerberater Andreas Hettel ist bei BSHR Ansprechpartner für Vermögensnachfolge und berät Sie als Unternehmer oder Privatperson zusammen mit seinem umfassenden Netzwerk aus Fachleuten kompetent zu folgenden Themen:
  • Nachlassregelungen, Vermögensübergaben zu Lebzeiten und die sich daraus ergebenden Folgen
  • Beschränkte oder unbeschränkte Steuerpflicht?
  • Erstellung von steueroptimierten Erbschaft- und Schenkungsteuererklärungen
  • Wie Vermögen in der Familienlinie bleiben kann
  • Ihre Gestaltungspotentiale bei Immobilien
  • Richtig schenken: Vorteile und Risiken, optimaler Zeitpunkt, Pflichtteil, Rückforderungsrecht etc.
  • Sachliche und persönliche Freibeträge
  • Legalisierung von Auslandsvermögen durch den Vermögensübergeber oder die Erben
  • Analyse bestehender Testamente und Erbverträge
  • Finanzielle Absicherung des Ruhestands
  • Ist Ihr Nachlass erbfähig bzw. passt dieser zu den Erben und deren Lebenseinstellung? 
  • Die Erbengemeinschaft und ihre Folgen
  • Besonderheiten bei Patchworkfamilien und bei der Einbeziehung von Minderjährigen in die Vermögensnachfolge

Am besten zur Vereinbarung eines persönlichen Termins anrufen unter Tel. 0 72 43 / 60 56-0 oder eine E-Mail mit dem Stichwort "Vermögensnachfolge" senden. Gerne beraten wir Sie persönlich und ausführlich zu Ihren Optionen.

BSHR-Betriebsausflug 2017 in den Nordschwarzwald

Am 8. September ging’s zunächst per Auto durch das Murgtal hinauf an die imposante Schwarzenbach-Talsperre. Dieser größte Stausee im Nordschwarzwald ist ein beliebtes Ausflugsziel der Region. Nach dessen Besichtigung hieß es wieder „Einsteigen“ und alle BSHRler fuhren ein paar Kilometer weiter an das Ski- und Sportzentrum Mehliskopf, wo sie im dortigen Klettergarten eine Runde klettern oder mit der Sommerrodelbahn fahren konnten. Am nahegelegenen Ruhestein im Nationalpark-Gebiet des Schwarzwalds ging’s dann mit dem Sessellift über saftige Wiesen und grasende Kühe auf die Bergstation, von wo aus ein halbstündiger Fußmarsch hinab durch den Bannwald "Wilder See", dem ältesten ausgewiesenen Urwaldgebiet Baden-Württembergs und Deutschlands, auf dem Programm stand. Auf der herrlich gelegenen Darmstädter Hütte wurde natürlich zu einem heißen Kaffee und einem stärkenden Kuchen eingekehrt. Zum Abschluss ging's entlang der prächtigen Schwarzwaldhochstraße an den idyllischen Mummelsee, wo alle gemütlich zu Abend gegessen haben und den Tag ausklingen lassen konnten.

Hier ein paar Eindrücke des Ausflugs bei angenehmem Wetter in den Nordschwarzwald. Die Bilder shootete übrigens allesamt Torsten Pierro.


































Mitarbeiterin feiert 5 Jahre bei BSHR Steuerberater


Und schon wieder Zeit zum Freuen und zum Gratulieren bei BSHR Steuerberater. Eine Mitarbeiterin aus unserem derzeit 8-köpfigen Team kann die Tage nämlich einen runden "Betriebszugehörigkeitsgeburtstag" feiern. Stephanie Hettel, Bachelor of Arts (DH) Steuern und Prüfungswesen, ist am 1. Oktober 5 Jahre bei BSHR und hat auch ihr Studium hier abgeschlossen. Andreas Hettel gratulierte im Namen aller BSHR-Steuerberater und bedankte sich zu diesem Anlass für ihre kompetente Arbeit. Natürlich wünschte er seiner Tochter noch viele gemeinsame, erfolgreiche Jahre im Unternehmen BSHR.


Stephanie Hettel an ihrem Jubiläumstag zusammen mit Ihrem Chef und Vater, Steuerberater Andreas Hettel

Steuerberater Andreas Hettel ist nun auch zertifizierter Testamentsvollstrecker


Wir gratulieren Steuerberater Andreas Hettel zur bestandenen Prüfung zum zertifizierten Testamentsvollstrecker. Mit dieser Zusatzqualifikation hat er seine Spezialgebiete der Unternehmensnachfolge, Vermögensnachfolge, Erben etc. um einen weiteren Tätigkeitsbereich erfolgreich erweitert und darf sich nun auch "Zertifizierter Testamentsvollstrecker (Institut für Erbrecht e.V.)" nennen.

Wer mehr zu den einzelnen Spezialgebieten von Steuerberater Andreas Hettel lesen möchte:
Hier geht’s zum Thema Unternehmensnachfolge, Generationenwechsel
Hier geht's zum Thema Schenken, erben, vererben, Vermögensnachfolge
Hier geht's zum Thema Altersvorsorge, Alterssicherung
Hier geht’s zum Thema Neutrale Vermögensstrukturanalyse

BSHR-Mitarbeiterin Corina Schiel besteht Prüfung zur Fachassistentin Lohn und Gehalt


Die Steuerberater Andreas Hettel, Patric Roth & Manuel Vogel gratulieren Frau Corina Schiel zur bestandenen Prüfung zur Fachassistentin Lohn und Gehalt. Sie bedanken sich zu diesem Anlass für ihre kompetente Arbeit sowie ihre Ausdauer und wünschen noch viele gemeinsame, erfolgreiche Jahre im Unternehmen BSHR. Frau Schiel kann sich ab sofort "Lohnbuchhalterin und Fachassistentin Lohn und Gehalt" nennen.

BSHR-Mitarbeiter in Weiterbildung: Lohnsteuer 2016/2017


Kaum ein Steuergebiet erfährt so viele laufende Änderungen wie das Lohnsteuerrecht. Deshalb ist es besonders wichtig, sich über aktuelle Brennpunkte wie zum Beispiel die Lohnsteuer-Pauschalierung, Abzugsverfahren sowie den Dauerbrenner „Firmenwagen“ up-to-date zu halten. Corina Schiel, Lohnbuchhalterin bei BSHR, informierte sich am 29.11 auf dem Seminar „Lohnsteuer 2016/2017“ ausführlich über Themen wie Geldwerte Vorteile, Reisekostenrecht, Gestaltungsfallen bei Haupt- und Nebenjobs sowie Sachbezugswerte vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung und Rechtssprechung.

Steuerberater in Weiterbildung: Andreas Hettel im Spezialseminar „Der Steuerberater als Testamentsvollstrecker“ und im Pflichtseminar „Fachberater für Unternehmensnachfolge“


Seit einigen Jahren können Steuerberater auch als Testamentsvollstrecker tätig sein - eine haftungsträchtige Angelegenheit, die es erfordert, sich konstant über die aktuellen Entwicklungen der Rechtssprechung rund um dieses Thema zu informieren. Andreas Hettel besuchte aus diesem Anlass am 21. Oktober 2016 das Spezialseminar „Der Steuerberater als Testamentsvollstrecker“. Die Teilnehmer wurden durch verschiedene Themengebiete geführt. Dazu gehörten unter anderem die Frage, wie es überhaupt zu einer Testamentsvollstreckung kommt, die einzelnen Aufgaben und vor allem Haftungsfragen. Darüber hinaus Testamentsvollstreckung in den unterschiedlichen Unternehmensformen (z.B. Einzelunternehmen, Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften) und in Bezug auf das deutsche Steuerrecht. Bereits am Tag darauf nahm Steuerberater Hettel an einer Pflichtfortbildung im Rahmen seines Titels „Fachberater für Unternehmensnachfolge“ teil, welche sich mit der aktuellen Entwicklung im Erbschaftssteuergesetz befasste.

Wer mehr zu den einzelnen Spezialgebieten von Steuerberater Andreas Hettel lesen möchte:
Hier geht’s zum Thema Unternehmensnachfolge, Generationenwechsel
Hier geht's zum Thema Schenken, erben, vererben, Vermögensnachfolge
Hier geht's zum Thema Altersvorsorge, Alterssicherung
Hier geht’s zum Thema Vermögensstrukturanalyse

Steuerberater in Weiterbildung: Scheidung & Steuern 2016


Eine Scheidung sorgt nicht nur privat, sondern auch in steuerlicher Hinsicht für viele Veränderungen bei den Beteiligten. Themen und Fragen rund um Scheidungskosten, Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich, Splitting, Änderungen der Steuerklasse, Realsplitting, Unterhalt, Freibeträge für Kinder und vieles mehr müssen bei einer Scheidung beachtet und professionell geklärt werden. Andreas Hettel, Steuerberater und Partner von BSHR sowie Stephanie Hettel, Bachelor of Arts (DH) Steuern und Prüfungswesen, informierten sich auf dem Spezialseminar „Scheidung und Steuern“ über die steuerlichen Folgewirkungen von Scheidungsfällen unter Beachtung der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung.

Hier können Sie sich über weitere Spezialgebiete von Steuerberater Andreas Hettel informieren:
Unternehmensnachfolge, Generationenwechsel
Schenken, erben, vererben, Vermögensnachfolge
Altersvorsorge, Alterssicherung
Neutrale Vermögensstrukturanalyse

Bachelorette bei BSHR Steuerberater

Es gibt erneut Anlass zum Gratulieren bei BSHR Steuerberater. Denn Katharina Bosch hat am 30.9.2016 ihr Studium an der Dualen Hochschule Karlsruhe erfolgreich abgeschlossen und ist somit Bachelor of Arts (DH) Steuern und Prüfungswesen. Gleich nach dem Bestehen ihrer mündlichen Abschlussprüfung gab es deshalb einen Sektempfang und ein kleines Geschenk von den drei Steuerberatern, die sich freuen, Frau Bosch zum 1.10.2016 in ihrer Kanzlei übernehmen zu können. Die Kolleginnen und Kollegen beglückwünschten die Absolventin mit einer feierlich geschmückten Büroumgebung inklusive eigens angefertigter Nascherei.






Steuerberater in Weiterbildung: Manuel Vogel im Zentralseminar „Umsatzsteuer über die Grenze, Organschaft und Tax Compliance in der Umsatzsteuer“


Der Bereich grenzüberschreitender Lieferungen und sonstiger Leistungen befindet sich in ständigem Wandel. Manuel Vogel, Steuerberater und Partner von BSHR, informierte sich Ende September über die aktuellen Entwicklungen der Rechtsprechung der Finanzgerichte, des Bundesfinanzhofs und des Europäischen Gerichtshofs zu innergemeinschaftlichen Lieferungen. Im Seminar „Umsatzsteuer über die Grenze, Organschaft und Tax Compliance in der Umsatzsteuer“ wurden zudem komplexe Themen wie Innergemeinschftliche Lieferungen und Erwerb, Reihen- und Dreiecksgeschäfte, Sonderkonstellationen wie innergemeinschaftliches Verbringen oder Konsignationslager, grenzüberschreitende sonstige Leistungen, umsatzsteuerrechtliche Organschaft behandelt.

Wer mehr zu den Spezialgebieten von Manuel Vogel bei BSHR wissen möchte:
Hier geht's zum Thema Steuern sparen mit Erneuerbaren Energien
Hier geht’s zum Thema Digitale Finanzbuchhaltung

Steuerberater in Weiterbildung: Patric Roth im Spezialseminar Betriebswirtschaft für Arztpraxen


Steuerberater müssen sich bekanntlich besonders umfassend und ständig weiterbilden, schließlich zählt das deutsche Steuersystem mit seinen immer neuen Gesetzen zu den kompliziertesten weltweit. Gerade ist einer unserer drei BSHR-Chefs zurück von einem Spezialseminar. Patric Roth hat sich just weitergebildet über zeitgeistige betriebswirtschaftliche Beratung von Arztpraxen und hat sein Wissen darüber vertieft, wie diese sich und ihr Personal ins Verdienen bringen können. Zudem wurden komplexe Themen wie Abrechnungsbescheide der Kassenärztlichen Vereinigung, Mindestumsatz im Praxisbetrieb, Einnahmenoptimierung, Implementierung und Preisfindung von IGeL-Leistungen, Steigerungspotenziale bei budgetierten und unbudgetierten Leistungen, Auswirkungen des Einnahmenziels auf die Praxisorganisation und Rentabilität & Konsequenzen von Anschaffungen behandelt.

Wer mehr zu den Spezialgebieten von Patric Roth bei BSHR wissen möchte:
Hier geht's zum Thema Steuerberatung für Ärzte, Heil- und Pflegeberufe
Hier geht's zum Thema Personalwesen

Suchen

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK